Donnerstag, 01. Oktober 2015

Unfall auf der A22: Mann eingeklemmt

Nach einem Auffahrunfall auf der Brennerautobahn bei Atzwang zwischen einem Pkw und einem Lkw am Donnerstagvormittag musste der Lenker des Pkw aus dem Auto befreit werden.

Mit dem Rettungshubschrauber Aiut Alpin wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus Bozen geflogen - Foto: FFW Klausen
Badge Local
Mit dem Rettungshubschrauber Aiut Alpin wurde der Schwerverletzte ins Krankenhaus Bozen geflogen - Foto: FFW Klausen

Wie die Freiwillige Feuerwehr von Klausen meldet, kam es um kurz vor 9 Uhr zu dem Unfall. Der Lenker des Pkws, der auf den Lkw aufgefahren war, war eingeklemmt.

Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr mit Schere und Spreizer befreit werden.

Das Weiße Kreuz von Klausen nahm sich des 68-Jährigen an, der anschließend vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin ins Krankenhaus von Bozen geflogen wurde. Der Mann soll schwere Verletzungen erlitten haben. 

 

Der Fahrer des Pkw, ein 68-jähriger Südtiroler, musste aus dem Fahrzeug befreit werden. - Foto: FFW Klausen

 

Sechs Kilometer Stau auf der Südspur

Durch die Sperre der Südspur bildete sich langer Stau in Richtung Süden, die Zentrale meldete bis zu sechs Kilometer. Der Lkw-Stau reichte noch weiter zurück. Am späten Vormittag war die Fahrt auf der A22 wieder frei.

stol

stol