Dienstag, 20. Juli 2021

Motorradunfall zwischen Tisens und Lana: Deutscher an der Wirbelsäule verletzt

Auf der Gampenpass-Straße zwischen dem Tisner Ortsteil Naraun und Lana sind am Dienstagnachmittag 2 Motorradfahrer aus Deutschland bei einem Überholmanöver gestürzt. Sie schlitterten gegen den vor ihnen fahrenden Linienbus. Die beiden Männer wurden dabei verletzt, einer von ihnen an der Wirbelsäule.

Die beschädigten Maschinen bei der Abschleppung.
Badge Local
Die beschädigten Maschinen bei der Abschleppung. - Foto: © Ortspolizei Lana
Um 16.30 Uhr ging der Alarm ein: Das Weiße Kreuz Lana und die Freiwillige Feuerwehr von Naraun rückten aus.

Eine größere Motorradgruppe aus Deutschland war talwärts Richtung Lana unterwegs. Vor ihnen fuhr der Linienbus, auch dieser in Richtung Lana. 2 Männer aus der Gruppe setzten kurz unterhalb der Abzweigung nach Naraun fast zeitgleich zum Überholen an, stießen gegeneinander und stürzten. Dann schlitterten sie gegen den Bus – glücklicherweise geriet keiner von ihnen unter das schwere Fahrzeug.



Die beiden Motorradfahrer, 63 und 56 Jahre alt, verletzten sich mittelschwer bzw. leicht. Einer erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule, eine Wunde am linken Fuß und mehrere Abschürfungen. Er wurde in das Krankenhaus von Meran gebracht. Der andere kam ebenfalls dorthin, allerdings nur zur Kontrolle.

Mit den Erhebungen zur Unfallursache ist die Gemeindepolizei Lana betraut.



kn