Mittwoch, 09. August 2017

Unfall auf MeBo mit 6 Verletzten

Das Unwetter, das am Mittwochabend über Südtirol wütete, hat auch den ein oder anderen Autofahrer in arge Bedrängnis gebracht.

Foto: DLife
Badge Local
Foto: DLife

So manch einer musste seine Fahrt vorübergehend unterbrechen, weil Regen oder Hagel es zu gefährlich machten.

Auch zu Unfällen ist es gekommen, die schlimmsten Folgen dürfte ein Unfall auf der Südspur der MeBo gehabt haben. Aufgrund der heftigen Niederschläge verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und es kam zu einem Zusammenprall mit einem weiteren Fahrzeug. Insgesamt waren in beiden Autos 6 Insassen, die allesamt verletzt wurden.

2 davon zogen sich gleich mehrere schwerere Verletzungen zu. Im Einsatz standen die Carabinieri sowie das Weiße und das Rote Kreuz. 

Vom Eisacktal bis ins Unterland wütete am Mittwochabend ein Hagelsturm, der zahlreiche Schäden verursachte, sowohl in den Obstwiesen, als auch in den heimischen Gemüsegärten. Auch Sachschäden waren zu beklagen (STOL hat berichtet).

ih

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol