Freitag, 25. Juni 2021

Kardaun: 3 Autos in Unfall verwickelt, 4 Verletzte, 2 davon schwer

Am Freitagvormittag hat es auf der Staatsstraße in Kardaun gekracht: 3 Autos waren in den Unfall verwickelt. 4 Personen wurden verletzt, davon ein Mann und eine Frau schwer.

Die Einsatzkräfte beim Unfall in Kardaun. - Foto: © DLife
Der Unfall passierte am Vormittag gegen 11.30 Uhr auf der Staatsstraße in Kardaun in der Nähe des Unternehmens Gastrofresh.

3 Autos, eines der Marke Alfa und 2 VW, sind darin verwickelt gewesen. Einer der VWs – er war in Richtung Bozen unterwegs – geriet bei dem Unfall auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er gegen die beiden anderen Autos. Die Erhebungen zum Unfallhergang dauern noch an.



2 Männer und 2 Frauen wurden verletzt, 2 davon – eine 51-jährige Frau und ein 49-jähriger Mann, beide italienische Staatsbürger – schwer.

Die schwerverletzte Frau erlitt ein Polytrauma und wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus von Brixen gebracht; der Mann mit einem Abdomen- und Beckentrauma vom Notarzt und dem Weißen Kreuz in das Krankenhaus von Bozen.

Eine 64-jährige Südtirolerin wurden laut ersten Informationen leicht verletzt, ein weiterer Italiener mittelschwer. Beide sind nun ebenfalls im Landeskrankenhaus.




Die Straße war während der Aufräumarbeiten bis nach 13 Uhr gesperrt. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Kardaun/Karneid, die Berufsfeuerwehr Bozen, das Weiße Kreuz, das Rote Kreuz, der Notarzt, der Notarzthubschrauber Pelikan 1, die Carabinieri und die Ortspolizei.



Einen Moment Bitte - das Video wird geladen


stol