Freitag, 11. November 2016

Unfall bei Villnösser Abzweigung: eine Person eingeklemmt

Beim Parkplatz an der Einfahrt ins Villnösstal hat sich am frühen Freitagabend ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Die Rettungskräfte mussten am Freitagabend zu einem Unfall an der Villnösser Taleinfahrt ausrücken.
Badge Local
Die Rettungskräfte mussten am Freitagabend zu einem Unfall an der Villnösser Taleinfahrt ausrücken. - Foto: © D

Gegen 18.15 Uhr ging am Freitag der Alarm ein: Beim Parkplatz nahe der Abzweigung von der Brennerstaatsstraße auf die Landessstraße ins Villnösstal waren 2 Autos aufeinandergeprallt.

Ersten Angaben zufolge war ein Auto mit österreichischem Kennzeichen vom Parkplatz auf die Landesstraße eingebogen. Ein anderes, talauswärts fahrendes Auto ist daraufhin aus vorerst ungeklärter Ursache dem anderen Auto in die Fahrerseite gerauscht.

Der Lenker des Autos aus Österreich wurde eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt, allerdings war er während der Bergung immer ansprechbar. Er musste von den Feuerwehren mit Bergegerät befreit werden und wurde dann vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Der andere Autofahrer blieb unverletzt. Die Straße war in beiden Richtungen rund eine Stunde gesperrt.

Im Einsatz standen rund 40 Feuerwehrleute aus St. Peter/Villnöss und Teis, das Weiße Kreuz Brixen und unteres Eisacktal sowie die Carabinieri.

stol/ds/ih

stol