Montag, 13. Juli 2020

Unfall mit 21 toten Schülern in China: Fahrer soll getrunken haben

Der schwere Busunfall vor einigen Tagen in China mit 21 Toten ist mutmaßlich auf persönliche Probleme des Fahrers zurückzuführen. Der Mann sei frustriert über den Abriss seines Hauses gewesen und habe während der Arbeit Alkohol getrunken, berichtete am Sonntag die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Bei dem Unfall kamen 21 Menschen ums Leben.
Bei dem Unfall kamen 21 Menschen ums Leben. - Foto: © APA (AFP) / STR

apa

Alle Meldungen zu: