Freitag, 24. Februar 2017

Unfalllenker von Branzoll droht Klage

Eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr riskiert jener 27-jährige Autolenker, der am Abend des 11. Februar in den tödlichen Unfall südlich von Branzoll verwickelt war.

Der 45-jährige in Leifers wohnhafte Hugo Alonso Loreto kam in den Flammen um.
Badge Local
Der 45-jährige in Leifers wohnhafte Hugo Alonso Loreto kam in den Flammen um.

Wie berichtet, war es auf der Brennerstaatsstraße zum folgenschweren Zusammenprall zwischen einem Toyota Auris und einem Fiat Punto gekommen.

In der Folge hatte der Fiat Feuer gefangen. Der 45-jährige in Leifers wohnhafte Hugo Alonso Loreto aus Kolumbien kam in den Flammen um. Dessen 12-jährige Tochter und eine 13-jährige Freundin konnten von anderen Autolenkern in letzter Sekunde aus den Flammen gerettet werden.

Wie die Ermittlungen der Carabinieri nun ergeben haben, soll der 27-Jährige Lenker des Toyota unter Alkoholeinfluss gestanden sein. Zudem soll nun auch der Unfallhergang klar sein: Demnach soll ein missglücktes Überholmanöver des 27-Jährigen zum fatalen Unfall geführt haben.

D/em

stol