Donnerstag, 15. November 2018

Ungesicherte Baustelle in Obermais

Im Meraner Stadtviertel Obermais befindet sich derzeit eine Baustelle, wo zuvor ein Zebrastreifen verlief. Dieser ist verschwunden und die Baustelle selbst ist nicht abgegrenzt.

Die Baustelle befindet sich in der Nähe der Grundschule, was sie besonders gefährlich macht. - Foto: Privat
Badge Local
Die Baustelle befindet sich in der Nähe der Grundschule, was sie besonders gefährlich macht. - Foto: Privat

Die Baustelle an der Kreuzung Dantestraße - Christomannostraße befindet sich in der Nähe der Grundschule und da somit der Schulweg vieler Kinder daran vorbeiführt, ist sie besonders gefährlich. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe befindet sich ein Zentrum für Menschen mit Beeinträchtigung.

Eine STOL-Leserin hat informiert, dass der Gehweg unterbrochen ist und keine Beschilderung auf einen Alternativweg verweist. 

Wie die Gemeindeverwaltung daraufhin betonte, sei am Donnerstag in der Straße die Tragschicht aufgetragen worden. Bis Freitag bleibt sie noch gesperrt, um die abschließende Verschleißschicht aufzutragen: Um zu garantieren, dass die Schülerinnen und Schüler die Kreuzung problemlos passieren können und sicher zur Schule und nach Hause kommen, hat die Gemeinde die Baufirma angewiesen, erst um 8.30 Uhr mit den Arbeiten zu beginnen und mittags mit den Arbeiten zu pausieren. 

stol

stol