Freitag, 02. August 2019

Unglück bei Skyrace: Autopsie bestätigt Tod durch Blitz

Die Staatsanwaltschaft Bozen hat am Freitag die Ergebnisse der am Freitag durchgeführten Autopsie am Leichnam der Skyrace-Teilnehmerin Silje Fismen mitgeteilt.

Silje Fismen war am vergangenen Samstag während des Südtirol Ultra Skyrace in der Nähe des Kratzbergersees von einem Blitz getroffen worden.
Badge Local
Silje Fismen war am vergangenen Samstag während des Südtirol Ultra Skyrace in der Nähe des Kratzbergersees von einem Blitz getroffen worden. - Foto: © D

Dr. Raniero von der Universität Verona führte die Autopsie am Leichnam von Silje Fismen durch. Dabei wurde festgestellt, dass der Tod der Athletin auf einen Blitzschlag mit Eintrittsstelle am Kopf und Austrittsstelle an den Füßen zurückzuführen ist.

Die Ermittlungen sind derzeit noch im Gange. 

Wie berichtet, war die Norwegerin am vergangenen Samstag während des Südtirol Ultra Skyrace in der Nähe des Kratzbergersees auf der Sarntaler Seite während der schweren Unwetter von einem Blitz getroffen worden. Die Frau wurde vom Rettungsteam des Pelikan 1 vor Ort erstversorgt und reanimiert. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde sie in das Krankenhaus nach Bozen geflogen. Dort erlag Silje Fismen jedoch ihren schweren Verletzungen. 

stol

stol