Freitag, 17. August 2018

Unglück in Genua: Südtiroler knapp dem Tod entronnen

Der Südtiroler Unternehmer Hubert Weissteiner der Firma Weico für Maschinen- und Metallbau aus Feldthurns ist dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen. Er befand sich mit 7 Mitarbeitern in Genua, um Gleisarbeiten unter der am Dienstag eingestürzten Brücke durchzuführen. In der heutigen Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“ lesen Sie ein ausführliches Interview.

Hubert Weissteiner der Firma Weico aus Feldthurns hatte Glück. - Foto: Weico
Badge Local
Hubert Weissteiner der Firma Weico aus Feldthurns hatte Glück. - Foto: Weico

stol