Montag, 05. Februar 2018

Unglücksfall in Esslingen mit 4 Toten

Bei den vier Toten in einem Wohnhaus in Esslingen bei Stuttgart handelt es sich der Polizei zufolge um eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern.

Die vierköpfige Familie starb vermutlich an einer erhöhten CO-Konzentration.
Die vierköpfige Familie starb vermutlich an einer erhöhten CO-Konzentration. - Foto: © APA

„Wir gehen von einem tragischen Unglück aus“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es gebe keinen Hinweis auf ein Verbrechen oder einen Suizid. Angehörige wollten demnach die türkischstämmige Familie besuchen, aber niemand öffnete die Tür.

Die Besucher entdeckten bei einem Blick durch ein Fenster leblose Körper im Hausinneren und alarmierten die Behörden. Das Alter der Eltern gab die Polizei mit jeweils 29 Jahren an. Ein Junge sei 4 Jahre und ein Mädchen 3 Jahre alt gewesen. Die Polizei sprach von einer deutlich erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration im Gebäude.

„Wir hatten ein Unglück mit mehreren Toten“, sagte ein Sprecher der Polizei in Reutlingen am Montag. Nähere Einzelheiten wollte er zunächst nicht nennen. 

„Es gibt Hinweise auf eine deutlich erhöhte CO (Kohlenmonoxid)-Konzentration im Gebäude“, schrieb die Polizei am Montag zudem auf Twitter.

dpa

stol