Freitag, 11. März 2016

Unsicheres Bozen? Nein, sagt der Quästor und verweist auf Zahlen

Die Zone am Bozner Bahnhof sei eine der gefährlichsten der Stadt, es werde zu selten kontrolliert - und viel zu oft würden straffällig Gewordene wieder laufen gelassen. Bozens Quästor kennt all die Anklagen besorgter Bürger. Und er reagiert und legt Zahlen vor, die für Erfolge der verschäften Kontrollen vor Ort sprechen sollen.

Am und rund um den Bahnhof kommt es immer wieder zu Straftaten. Die Polizei sieht aber nicht tatenlos zu, so der Quästor.
Badge Local
Am und rund um den Bahnhof kommt es immer wieder zu Straftaten. Die Polizei sieht aber nicht tatenlos zu, so der Quästor. - Foto: © D

stol