Freitag, 26. August 2016

Unterland: Feuerwehr muss zum Schlangeneinsatz

Zu einem ungewöhnlichen „Rettungseinsatz“ musste am frühen Freitagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob/Grutzen ausrücken – eine Schlange war in einen Privatgarten „eingekrochen“.

Die circa einen Meter lange Schlange wurde von der FFW St. Jakob/Grutzen eingefangen. - Foto: FFW St. Jakob/Grutzen
Badge Local
Die circa einen Meter lange Schlange wurde von der FFW St. Jakob/Grutzen eingefangen. - Foto: FFW St. Jakob/Grutzen

stol