Freitag, 31. März 2017

Unterland: Mann findet 5000 Euro – und gibt das Geld zurück

Eine verloren geglaubte Brieftasche mit 5000 Euro in bar hat Dana Salah, ein Kurde aus dem Irak, gefunden und dem überglücklichen Besitzer übergeben. Geschehen am Mittwoch im Gastlokal „Fonsatti“ in Auer-Nord.

Hier lag die Geldtasche: Der ehrliche Finder Dana Salah im Gastlokal „Fonsatti“ in Auer-Nord. - Foto: DLife
Badge Local
Hier lag die Geldtasche: Der ehrliche Finder Dana Salah im Gastlokal „Fonsatti“ in Auer-Nord. - Foto: DLife

Der 31-jährige Kurde Dana Salah, der seit 15 Jahren in Südtirol lebt, wollte im Gastlokal „Fonsatti“ nur kurz eine Pause einlegen. Vor Betreten des Gastlokals sah er auf einem der Terrassenstühle ein Portemonnaie liegen. Darin: 5000 Euro in bar. Doch Salah war ein ehrlicher Finder und machte sich auf die Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer. Das berichtet das Tagblatt "Dolomiten" in seiner Freitag-Ausgabe.

jo/D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol