Mittwoch, 21. September 2016

Unterland: Tödlicher Motorradsturz in der Nacht

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es zwischen Neumarkt und Tramin zu einem tödlichen Unfall gekommen. Dabei verlor Mohammad Ahsan sein Leben.

Die Rettungskräfte waren zwar sofort an Ort und Stelle, doch das Unfallopfer erlitt noch an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen. - Foto: FFW Tramin
Badge Local
Die Rettungskräfte waren zwar sofort an Ort und Stelle, doch das Unfallopfer erlitt noch an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen. - Foto: FFW Tramin

Gegen 23 Uhr alarmierte die Landesnotrufzentrale die Einsatzkräfte im Unterland. Der 42-jährige - aus Pakistan stammende und in Tramin wohnhafte - Mohammad Ahsan war mit seinem Scooter auf der regennassen Landesstraße zwischen Tramin und Neumarkt - im Bereich des Handwerkerzone Tramin - gestürzt und hatte sich dabei tödliche Verletzungen zugezogen.

Die Rettungskräfte waren sofort an Ort und Stelle. Das Weiße Kreuz Unterland und der Notarzt versuchten das Leben des Verunglückten zu retten, aber Ahsan verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Strecke Montan - Tramin war sein Arbeitsweg

Der 42-jährige in Tramin wohnhafte Pakistaner arbeitete seit Jahren als Hausmeister in einem Montaner Hotel.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zurzeit nicht abschließend geklärt. Der tödlich Verunfallte könnte, so erste Informationen, gegen die Leitplanken geprallt sein. Sein Motorrad, ein 50ccm-Fahrzeug, soll 10 Meter hinter der Unfallstelle zum Liegen gekommen sein. Obwohl er einen Helm getragen haben soll, erlitt er seinen tödlichen Verletzungen.

Mohammad Ahsan hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Die Freiwillige Feuerwehr Tramin sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Auch die Notfallseelsorge stand im Einsatz. 

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol