Donnerstag, 17. Dezember 2020

Unternehmer bei Tag, Krimineller bei Nacht: Mann verhaftet

Ein Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien, der bereits seit mehreren Jahren in Bozen wohnt und dort bislang unbescholten als Unternehmer gearbeitet hatte, wurde vor Kurzem von den Carabinieri in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei Tirol verhaftet. Gegen ihn lag ein Haftbefehl aus Innsbruck vor.

Ein in Bozen wohnhafter Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien wurde festgenommen: Er wurde in Innsbruck wegen diverser Verbrecher gesucht.
Badge Local
Ein in Bozen wohnhafter Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien wurde festgenommen: Er wurde in Innsbruck wegen diverser Verbrecher gesucht. - Foto: © shutterstock
Die Staatsanwaltschaft in Innsbruck hatte einen europäischen Haftbefehl gegen den 39-jährigen Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien ausgestellt: Er wurde wegen Diebstahl und Körperverletzung gesucht.

Schon vor 10 Jahren soll der Kleinunternehmer in Innsbruck einen Mann angegriffen und aufs Übelste geschlagen haben, schreiben die Carabinieri.

Zwischen Oktober 2019 und Oktober 2020 soll er dann als Mitglied einer organisierten Verbrecherbande bei mehreren Einbrüchen in Privatwohnungen und Einkaufszentren beteiligt gewesen sein.

Die Bande habe vor allem nachts zugeschlagen, Fenster und Türen aufgebrochen und anschließend alles leergeräumt.

Dem Verhafteten werden Schäden in der Höhe von mehreren 10.000 Euro vorgeworfen.

Mann im Büro in Bozen verhaftet

Nachdem die Bundespolizei Tirol genügend Hinweise gesammelt hatte, wurde der Mann gemeinsam mit den Carabinieri in seinem Büro in Bozen verhaftet.

Wie die Carabinieri berichten, sei es immer gängiger für Bandenmitglieder, sich an einem Ort eine rechtschaffende Fassade aufzubauen und des nachts in den umliegenden Regionen ihre Verbrechen auszuüben.

Erst am gestrigen Mittwoch waren 2 Männer von den Carabinieri in Rovereto festgenommen worden, die sich auf Fahrzeugdiebstahl spezialisiert hatten.

Umso wichtiger sei die immer stärker werdende Zusammenarbeit zwischen den internationalen Polizeistrukturen.

liz