Sonntag, 28. Juli 2019

Unwetter: Frau in Fiumicino gestorben

Heftige Windböen haben in Fiumicino bei Rom ein Todesopfer gefordert.

Heftige Windböen haben in Fiumicino bei Rom ein Todesopfer gefordert. Eine 27-jährige Frau wurde mitsam ihrem Auto in einen Kanal geschleudert.
Heftige Windböen haben in Fiumicino bei Rom ein Todesopfer gefordert. Eine 27-jährige Frau wurde mitsam ihrem Auto in einen Kanal geschleudert. - Foto: © APA/ANSA

Das Auto der tragisch Verunglückten wurde von den starken Böen erfasst und in den Kanal neben der Straße geschleudert.

Für die Insassin, eine 27-jährige Italienerin kam jede Hilfe zu spät.

stol

stol