Montag, 04. August 2014

Unwetter in Treviso - Zaia fordert Milliarden-Hilfe

Nach den schweren Unwettern in der Provinz Treviso hat der Präsident der Region Venetien mehr finanzielle Mittel für Hochwasserschutz-Maßnahmen gefordert. Am Samstagabend waren im Dorf Refrontolo an den Ausläufern der Alpen vier Menschen gestorben, als Wassermassen ein Festzelt überfluteten.

stol

Schlagwörter: