Sonntag, 05. Juni 2016

Unwetter nahen: "Rock am Ring" vorzeitig abgebrochen

Nach wiederholten Unwettern mit mehr als 80 Verletzten ist das Festival "Rock am Ring" in der Eifel vorzeitig abgebrochen worden - auch, weil für Sonntag weitere Gewitter gemeldet wurden.

Nach wiederholten Unwettern und weiteren Gewitterwarnungen für Sonntag wurde das Festival "Rock am Ring" nun endgültig vorzeitig abgebrochen.
Nach wiederholten Unwettern und weiteren Gewitterwarnungen für Sonntag wurde das Festival "Rock am Ring" nun endgültig vorzeitig abgebrochen. - Foto: © STOL

Die Verbandsgemeinde Mendig entzog die Genehmigung für die Fortsetzung der Veranstaltung in Deutschland mit rund 90.000 Besuchern, wie eine Sprecherin des Veranstalters in der Nacht auf Sonntag mitteilte.

Die Besucher wurden aufgefordert, das Gelände bis Sonntagmittag, 12 Uhr, zu verlassen.

apa 

stol