Mittwoch, 15. August 2018

Ursachensuche nach Brücken-Einsturz in Genua

Nach dem verheerenden Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua rückt die Frage nach der Ursache für die Katastrophe in den Fokus. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ging auch in der Nacht auf Mittwoch weiter. Die Zahl der offiziell bestätigten Todesopfer liegt mittlerweile bei 42, 16 Menschen wurden verletzt.

stol