Freitag, 17. Februar 2017

Urteil: Das Recht auf Privatparty ist gesichert

Vor 7 Jahren sorgte der „Fall Streitberger“ für Aufregung unter Südtirols Partylöwen. Nun endete der Fall vor dem Bozner Oberlandesgericht mit einem vollen Freispruch.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der „Fall Streitberger“ nahm am 22. Oktober 2010 seinen Anfang: Beamte der Bozner Stadtpolizei beendeten eine private Feier im legendären Keller in der Bozner Museumsstraße. Gegen das folgende Bußgeld zog Elmar Streitberger vor Gericht, wurde in erster Instanz dazu verurteilt, die Strafe zu zahlen.

Doch sein Anwalt legte Berufung ein. Nun setzte das Oberlandesgericht dem Ganzen ein Ende – mit einem vollen Freispruch.

em/D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol