Samstag, 15. April 2017

US-Eliteinternat deckte Missbrauchsfälle aus Jahrzehnten auf

An einem US-Eliteinternat, das Prominente wie Ex-Präsident John F. Kennedy, Schauspieler Michael Douglas und Präsidententochter Ivanka Trump besuchten, hat es jahrzehntelang sexuelle Übergriffe gegeben. Die Schule Choate Rosemary Hall in Wallingford im US-Staat Connecticut entschuldigte sich für die Vorfälle, die sich im Zeitraum von 1963 bis 2010 ereigneten.

In einem Bericht werden zahlreiche Missbrauchsfälle aufgelistet.
In einem Bericht werden zahlreiche Missbrauchsfälle aufgelistet. - Foto: © shutterstock

stol