Montag, 26. März 2018

US-Freizeitpark nach tödlichem Wasserrutschen-Unfall angeklagt

Ein Freizeitpark-Unternehmen in Kansas und ein früherer leitender Mitarbeiter sind nach dem tödlichen Unglück eines Buben auf einer Wasserrutsche wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Grand Jury habe die Anklage erlassen, teilte der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaates Kansas mit. Das Unternehmen wies Vorwürfe von Fehlverhalten am Montag zurück.

Die Wasserrutsche Verrückt in Kansas.
Die Wasserrutsche Verrückt in Kansas.

stol