Montag, 20. November 2017

US-Mörder und Sektenführer Charles Manson ist tot

Der als mehrfacher Mörder verurteilte US-Kriminelle Charles Manson ist tot. Der ehemalige Sektenführer mit eingeritztem Hakenkreuz auf der Stirn starb am Sonntagabend (Ortszeit) in einem Krankenhaus in Kern County (Kalifornien) eines natürlichen Todes, wie die kalifornische Gefängnisbehörde mitteilte. Manson wurde 83 Jahre alt.

Manson gilt als einer der berüchtigtsten Mörder der US-Geschichte.
Manson gilt als einer der berüchtigtsten Mörder der US-Geschichte. - Foto: © APA/AFP

stol