Sonntag, 31. März 2019

USA: Hunderte Impfungen nach Masern-Ausbruch

Nach einem Masern-Ausbruch im US-Bundesstaat New York haben sich in dem betroffenen Landkreis innerhalb von 2 Tagen hunderte Menschen impfen lassen. Seit Mittwoch seien mehr als 500 Menschen zum Impfen gekommen, sagte Verwaltungschef Ed Day aus dem Landkreis Rockland am Freitagabend (Ortszeit) im Fernsehsender CNBC.

Die Behörden wollen die Impfquote erhöhen. - Foto: APA (dpa)
Die Behörden wollen die Impfquote erhöhen. - Foto: APA (dpa)

stol