Dienstag, 31. Oktober 2017

Usbeke randaliert und attackiert in Bozen

Die Staatspolizei von Bozen hat am Montagabend einen 25-jährigen Usbeken festgenommen. Ihm werden Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Usbeke hatte im Stadtviertel Don Bosco mehrere geparkte Autos beschädigt. Auf seinem Weg die Straße entlang fand er sich einem minderjährigen Italiener gegenüber, der an einer Ampel in der Nähe wartete. Nachdem der Mann den Jugendlichen mehrere Momente lang anstarrte, schlug er ihm mit großer Wucht ins Gesicht. Der Junge erlitt Verletzungen mit einer Heildauer von 3 Tagen.

Anschließend machte sich der Usbeke erneut daran, geparkte Autos zu beschädigen.

Erst eine Streife der Polizei machte den kriminellen Eigenschaften des 25-Jährigen ein Ende. Sie brachten den Mann auf die Quästur, wo er versuchte, die Polizisten anzugreifen und ihnen ins Gesicht zu schlagen.

Daraufhin wurde der Mann umgehend verhaftet und ins Gefängnis gebracht.

stol/liz

stol