Donnerstag, 17. September 2015

Vahrn: Beim Alkohol-Diebstahl inflagranti erwischt

Das ist gründlich schief gelaufen: Zwei Männer haben am Mittwoch das Schnapsregal eines Geschäftes in Vahrn leergeräumt und wollten gehen, ohne zu zahlen. Dass sie beobachtet wurden, merkten sie zu spät.

Foto: Carabinieri
Badge Local
Foto: Carabinieri

Es war am Vormittag, als die zwei Rumänen das Geschäft betraten und sich in Richtung Getränke-Regal begaben. Dort nahmen sie zwölf Flaschen alkoholischer Getränke mit, unter anderem Monte Negro und Molinari. Ebenso steckten sie andere Lebensmittel wie Speck, Parmesan und Pfirsiche ein.

Dann verließen sie das Geschäft, ohne den Weg an einer Kasse vorbei zu nehmen. Was sie nicht wussten: Ebenfalls im Geschäft befand sich ein Carabiniere, der gerade nicht im Dienst war. Er bemerkte den Diebstahl und folgte den Männern.

Der Beamte verfolgte die beiden, die in ein Auto steigen und fliehen wollten, und erwischte einen von ihnen am Arm. Seine Kollegen der Carabinieri Brixen, die er zuvor telefonisch verständigt hatte, trafen kurz darauf am Tatort ein und nahmen sowohl den festgehaltenen, als auch den flüchtenden Dieb fest.

Es stellte sich heraus, dass die beiden Rumänen, 45 und 26 Jahre alt, bereits per Haftbefehl gesucht werden: einer war im März von einem Gericht in Cagliari zu drei Monaten und 16 Tagen Haft verurteilt worden, der andere muss laut einem im Juli ausgestellten Haftbefehl der Staatsanwaltschaft von Rimini ein Jahr, zehn Monate und fünf Tage wegen Wohnungseinbruchs hinter Gitter.

Die beiden Männer wurden verhaftet und ins Gefängnis von Bozen gebracht.

stol

stol