Montag, 07. Mai 2018

Vater missbraucht Kinder und stellt sie ins Darknet

Am Wiener Straflandesgericht hat ein Prozess gegen einen 29-Jährigen begonnen, der sich regelmäßig an seinem Sohn und seiner Tochter vergangen haben soll, seit sie Babys waren. Er überließ die Kinder auch anderen Pädophilen und fertigte zahlreiche Kinderpornos an. Der Fall flog im Mai 2017 in der groß angelegten Polizeioperation „Elysium“ durch deutsche und österreichische Ermittler auf.

Der Vater hat seine beiden Kinder selbst missbraucht und anderen übergeben.
Der Vater hat seine beiden Kinder selbst missbraucht und anderen übergeben.

stol