Mittwoch, 18. April 2018

Verbrennungsofen: Kaum negativer Effekt auf Luftqualität

Die Studie „Landmonitoring“ hat über 2 Jahre lang die Luftströme rund um Bozen gemessen um anhand dieser die Effekt von Ultrafeinstäuben und Stickstoffdioxid auf die Luftqualität im Talkessel festzustellen.

Die Studie „Landmonitoring“ hat über 2 Jahre lang die Luftströme rund um Bozen gemessen. - Foto: Screenshot/Youtubevideo
Badge Local
Die Studie „Landmonitoring“ hat über 2 Jahre lang die Luftströme rund um Bozen gemessen. - Foto: Screenshot/Youtubevideo

„Wir konnten nur an einer Stelle und zwar bei der Mülldeponie von Schloss Sigmundskron Werte verzeichnen“, sagte Dino Zardi, Professor an der Fakultät für Ingenieurwesen an der Universität Trientbei der Vorstellung des Projekts am Dienstag im Bozner Rathaus. „Überall sonst sind die Werte unmessbar nieder.“

stol/wh

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol