Montag, 15. Februar 2021

6 Fälle der Südafrika-Variante in Südtirol bestätigt

In Südtirol wurden 6 Fälle der südafrikanischen Corona-Mutation bestätigt. Betroffen soll vor allem das Burggrafenamt sein.

Bisher wurde der Verdacht auf die südafrikanische Variante noch nicht bestätigt.
Badge Local
Bisher wurde der Verdacht auf die südafrikanische Variante noch nicht bestätigt. - Foto: © shutterstock
Landesrat Thomas Widmann hatte in der Sondersitzung des Landtags am Montagnachmittag noch vom ersten Verdachtsfall auf die südafrikanische Corona-Mutation in einer Südtiroler Gemeinde gesprochen.

Am Abend erfolgte dann die Bestätigung aus dem Labor in Zams: Südtirol hat seine ersten 6 bestätigten Fälle der südafrikanischen Corona-Variante.

Vergangene Woche waren im Burggrafenamt 17 Fälle der britischen Virusmutation nachgewiesen worden. STOL hat berichtet.

Was genau Mutationen sind und warum sie aktuell weltweit so viele Sorgen bereiten, erfahren Sie hier.

stol