Sonntag, 11. August 2019

Verfahren gegen Franzosen nach Bootsunfall in Griechenland

Nach einem tödlichen Bootsunglück in Griechenland ist gegen einen französischen Touristen ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet worden. Der 44-Jährige habe 24 Stunden Zeit, seine Verteidigung vorzubereiten, berichtete der Fernsehsender TV ERT am Sonntag.

Der Franzose rammte mit diesem Schnellboot ein hölzernes Fischerboot. - Foto: APA (AFP)
Der Franzose rammte mit diesem Schnellboot ein hölzernes Fischerboot. - Foto: APA (AFP)

stol