Samstag, 22. Oktober 2016

Verfolgungsjagd mit Betrunkenem in Klagenfurt

Ein 50-jähriger Autolenker hat sich am Samstagmorgen in Klagenfurt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Die Polizisten lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit dem fahrenden Trunkenbold. Foto: apa
Die Polizisten lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit dem fahrenden Trunkenbold. Foto: apa

Eine Streife hatte versucht, den Mann für eine Fahrzeugkontrolle anzuhalten, dieser blieb aber nicht stehen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten das Auto schließlich stoppen. Bei der Anhaltung wurde der 50-Jährige am Kopf verletzt, teilte die Polizei mit.

Der Autolenker wurde zur Erstversorgung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt und danach ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Er war betrunken, der Führerschein wurde ihm abgenommen. Bei der Verfolgungsjagd war außerdem der rechte Seitenspiegel des Polizeiautos beschädigt worden.

apa

stol