Montag, 02. Mai 2016

Vergessener Tankkanister löst Sprengstoffeinsatz aus

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es in der Nacht auf Montag in Dorf Tirol: Passanten hatten einen verwaisten, verdächtigen Behälter entdeckt und daraufhin Alarm geschlagen. Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: Bei dem Objekt handelte es sich um einen versehentlich vergessenen Tankkanister.

Dieser Kanister sorgte in der Nacht auf Montag für einen groß angelegten Einsatz.
Badge Local
Dieser Kanister sorgte in der Nacht auf Montag für einen groß angelegten Einsatz.

Groß war die Aufregung in Dorf Tirol, als der auf einer Parkbank abgestellte Kanister in der Seminarstraße auf der Höhe der Pizzeria Lindenwirt aufgefunden wurde. Der Besitzer der Pizzeria verständigte umgehend die Carabinieri von Dorf Tirol.

Da das Objekt im ersten Moment den Anschein erweckte gefährlich und explosiv zu sein wurden die Freiwillige Feuerwehr Tirol, der ORG Meran sowie die Sprengstoff-Spezialeinheit der Carabinieri von Meran angefordert. Die Zone rund um den Fundort wurde großräumig abgesperrt und die Bewohner von zwei Gebäuden evakuiert.

Flugshow-Piloten lassen Tankkanister unbeabsichtigt liegen

Die Aufregung währte jedoch nicht lange: Wie sich herausstellte gehörte der Kanister einigen Piloten, die am Meraner Pferderennplatz bei einer Flugshow mitmachten. Diese hatten den Behälter auf die Bank gestellt und dort vergessen.

Nach einer Stunde, als die Flugakrobaten das Fehlen ihres Tankbehälters bemerkten, konnte der Einsatz beendet werden. Die evakuierten Personen durften in ihre Häuser zurückkehren. Verletzt wurde niemand. Nur der Schrecken bleibt.

stol/bfk

stol