Dienstag, 20. Oktober 2015

Verirrte Urlauberin (30) durch Telefonortung gefunden

Eine 30-jährige Wienerin nutzte nach mehreren Tagen Regenwetter die Sonnenstrahlen, um am Montag von Jenesien zum Tschaufenhaus zu wandern. Ihre unversehrte Rückkehr jedoch verlangte der Bergrettung Bozen einiges ab.

Die Frau konnte über ihre Mobilfunktelefon geortet werden.
Badge Local
Die Frau konnte über ihre Mobilfunktelefon geortet werden. - Foto: © shutterstock

stol