Mittwoch, 07. November 2018

Verkehr im Vinschgau rollt wieder

Seit Mittwochabend 18 Uhr ist die Vinschgauer Staatsstraße wieder komplett befahrbar. Der Streckenabschnitt bei der Latschander konnte nach der Sprengung erfolgreich freigegeben werden.

Badge Local

In den vergangenen Tagen herrschte vor allem in Kastelbell, Tarsch und Latsch der Verkehrs-Ausnahmezustand. Der Straßenabschnitt zwischen Kastelbell und Latsch musste aufgrund der Steinschlaggefahr gesperrt werden. Die Umleitungen brachten große Verkehrs-Probleme mit sich. 

Der Schwerverkehr konnte den Vinschgau gar nicht passieren. Am Mittwoch wurden erfolgreich Sprengungen durchgeführt (STOL hat berichtet)

Um 18 Uhr konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

Vor allem die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren in den vergangenen Tagen quasi pausenlos im Einsatz. Über das soziale Netzwerk facebook bedankt sich die Freiwillige Feuerwehr Latsch bei den Einsatzkräften und blickt auf die turbulenten vergangenen Tage zurück. 

stol 

stol