Donnerstag, 15. Februar 2018

Verkehrsunfall in Bozen: Augenzeugen gesucht

Die Bozner Stadtpolizei sucht Augenzeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag, 10. Februar um 22.25 Uhr in der Bozner Freiheitsstraße zwischen Mazziniplatz und Siegesplatz ereignet hat.

Die Stadtpolizei von Bozen bittet um Hinweise nach einem Unfall in der Freiheitsstraße. - Foto: Stadtpolizei Bozen
Badge Local
Die Stadtpolizei von Bozen bittet um Hinweise nach einem Unfall in der Freiheitsstraße. - Foto: Stadtpolizei Bozen

Verursacht hat den Unfall ein silbergrauer VW Polo, der von der Mancistraße bzw. vom Mazziniplatz in die Freiheitsstraße eingebogen war.

Aus ungeklärten Gründen verlor der Lenkerin bei dem Abbiegmanöver die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen ein abgestelltes Fahrzeug, das dadurch beachtlich beschädigt wurde. Anschließend flüchtete der Unfalllenker eilig in Richtung Talferbrücke.

Großes Glück hatte die Besitzerin des abgestellten Fahrzeuges, die nur wenige Sekunden zuvor aus ihrem Auto gestiegen war und sich zum Zeitpunkt des Aufpralls hinter dem Kofferraum ihres Autos befand.

Die Stadtpolizei ersucht nun um sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung des Unfalls beitragen könnten und bittet etwaige Augenzeugen, sich mit der Kommandozentrale in der Galileistraße in Verbindung zu setzen.

Telefonnummern:

0471 997715

0471 997716

0471 997777

stol

stol