Samstag, 06. Februar 2021

Passeiertal: Schwerer Unfall fordert 3 Verletzte

Auf der Staatsstraße bei Gomion (Gemeinde St. Leonhard in Passeier) ist es am Samstagabend zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Die Feuerwehrleute mussten eine Frau mit Bergescheren aus dem Auto befreien. - Foto: © Video aktiv Schnals
Der Unfall ereignete sich gegen 19.20 Uhr auf der Staatsstraße bei Gomion. Dabei prallten 2 Pkw frontal aufeinander. Eine 58-jährige Frau aus dem Passeiertal zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Sie musste von den Feuerwehrleuten aus dem Auto befreit werden. Sie befindet sich glücklicherweise nicht in Lebensgefahr und wurde vom Notarzthubschrauber Pelikan 1 in das Krankenhaus von Bozen geflogen.

2 weitere Personen wurden beim Frontalzusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden in das Meraner Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber Pelikan 1, das Weiße Kreuz Passeiertal, die Freiwilligen Feuerwehren von St. Leonhard und St. Martin sowie der Inspektor des Bezirksfeuerwehrverbands Meran. Die örtlichen Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol