Sonntag, 19. Mai 2019

Verletzte nach Explosion in Haus im Ostallgäu geborgen

Nach einer Haus-Explosion im Landkreis Ostallgäu haben Rettungskräfte mittags eine schwer verletzte Frau geborgen. 4 weitere Personen würden noch in den Trümmern vermutet, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Als Ursache des Unglücks am Sonntag in Rettenbach am Auerberg wurde nach Angaben des Sprechers eine Gas-Explosion vermutet.

Das Wohnhaus explodierte Foto: APA (dpa)









stol