Freitag, 25. Januar 2019

Vermisste Frau tot aufgefunden

Über den ganzen Tag erstreckte sich am Donnerstag die Suchaktion nach der vermissten Ruth Soppelsa aus Ehrenburg. Am späten Nachmittag wurden die schlimmsten Befürchtungen Gewissheit: Die Frau wurde tot aufgefunden.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Am Mittwochnachmittag hatte Ruth Soppelsa einen Termin in Bruneck wahrgenommen. Kurz nach 18 Uhr traf sie mit dem Zug wieder in Ehrenburg ein. Dass sie in Ehrenburg aus dem Zug ausgestiegen ist, belegt die Aufnahme aus der Videokamera im Bahnhofsgelände.

Gegen 19 Uhr soll sie von Passanten noch in Ehrenburg gesehen worden sein. Dann aber verlor sich ihre Spur.

Die Feuerwehr von Ehrenburg suchte am Donnerstag das weiträumige Gebiet von Ehrenburg ab, die Bootsgruppe der Feuerwehr Sand in Taufers, die Feuerwehr St. Lorenzen und die Wasserrettung Bruneck suchten die Rienz ab. Ebenso im Einsatz waren die Carabinieri, die Hundestaffel der Bergrettung Bruneck und der Pelikan 2.

Am späten Nachmittag wurde die Frau in einer Garage in Ehrenburg tot aufgefunden. Die Carabinieri wollen nun die näheren Umstände klären.

D/stol

stol