Mittwoch, 25. April 2018

Vermisste Kleinkinder: Noch immer keine Spur

Die Suche nach dem Vater, der am Sonntag mit seinen Kindern aus Bozen verschwunden ist, läuft auf Hochtouren.

Von den Kindern fehlt noch jede Spur. - Foto: Carabinieri Bozen
Badge Local
Von den Kindern fehlt noch jede Spur. - Foto: Carabinieri Bozen

Der 33-jährige Tunesier Jamel Methenni ist mit dem 4-jährigen Yassine und der 2-jährigen Yasmine mit einem Ducato-Lieferwagen unterwegs.

Die Carabinieri überprüfen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung. Gestern dachte eine Frau, ihn in der Nähe von Feltre gesehen zu haben. Zahlreiche Streifen und sogar ein Hubschrauber kontrollierten die Zone, allerdings ergebnislos.

Versteckt sich vermutlich bei Freunden 

Methenni hat vermutlich bei Freunden Unterschlupf gefunden, da er weder über die Dokumente der Kinder noch über eine nennenswerte Menge Bargeld verfügt. Sein Handy wurde zuletzt in der Nähe von Verona geortet. 

(ANSA)

stol