Sonntag, 19. Februar 2017

Vermisster in Welsberg: Mann wohlauf

Gute Nachrichten aus dem Pustertal: Der Mann, nach dem am Sonntag in Welsberg gesucht worden war, ist wohlauf.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Gegen 9 Uhr morgens war der 75-jährige Ernst Ferdinand Siering aus Neuwied, Deutschland, zuletzt gesehen worden, danach verlor sich jede Spur. Die Verwandten Sierings, bei denen er zu Gast war, schlugen Alarm.

Die Feuerwehren von Welsberg, Niederdorf und Prags, die Bergrettung Hochpustertal samt Hundeführer, die Finanzwache, die Carabinieri und Rettungshunde aus dem Pustertal suchten den ganzen Tag im Raum Welsberg-Niederdorf-Prags, schließlich wandten sie sich über die Medien an die Bürger.

Dann die Erleichterung um kurz nach 17 Uhr: Dank eines Hinweises fanden die Einsatzkräfte der FFW Niederdorf den Mann gegen 16.30 Uhr gesund und munter zwischen Niederdorf und Toblach.

stol

stol