Samstag, 07. Juli 2018

Vermisster Schwimmer im Wörthersee tot geborgen

Im Wörthersee ist am Samstagnachmittag ein 63-jähriger Kärntner tot geborgen worden. Der Mann war am Vormittag als Teilnehmer eines Schwimm-Events in Krumpendorf plötzlich vor den Augen der Einsatzkräfte untergegangen. Er wurde von Spezialtauchern in rund 64 Meter Tiefe gefunden, wie Bruno Rassinger, Landeseinsatzleiter der Österreichischen Wasserrettung gegenüber der APA schilderte.

Der Mann sei laut Einsatzkräften irrsinnig schnell untergegangen. - Foto: APA (Archiv)
Der Mann sei laut Einsatzkräften irrsinnig schnell untergegangen. - Foto: APA (Archiv)

stol