Montag, 23. September 2019

Verschnaufpause für Mietwagendienste

Der Rat der Gemeinden ist für eine Verschnaufpause für die 400 Südtiroler Mietwagendienste mit Fahrer. Er hatte am Freitag über die Durchführungsverordnung zu Taxidienst und Dienst „Mietwagen mit Fahrer“ zu befinden und ein Gutachten dazu abzugeben, nachdem die italienische Regierung vor Weihnachten eine Reihe von Neuerungen für diesen Sektor beschlossen hat. Das berichten die "Dolomiten" am Montag.

Badge Local

„Wir sind zum Schluss gekommen, dass das Dienstblatt, in dem alle Angaben zu Fahrgast und Strecke angegeben werden müssen, in Südtirol erst dann zur Anwendung kommen soll, wenn es in digitaler Form vorliegt“, sagt der Vorsitzende des Rates der Gemeinden, Andreas Schatzer.

Diesen Aufschub habe man sich vom Trentino abgeschaut.

Je länger die Anwendung dieses digitalen Dienstblattes hinausgeschoben werde, umso besser, meint Markus Weissensteiner, der Obmann der Mietwagenunternehmer, dazu.

D/lu

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol