Donnerstag, 01. Juli 2021

Verstärkte Kontrollen auf den Pässen im Sommer

Es wird bekannt gegeben, dass am heutigen Donnerstag ein Treffen per Videokonferenz der Regierungskommissare von Bozen und Trient und der Präfekten der Provinzen Sondrio und Belluno stattgefunden hat, um die gemeinsamen Verkehrskontrollen während der Sommermonate abzustimmen.

Gemeinsames Ziel dieser Kontrollen ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verkehrs.
Badge Local
Gemeinsames Ziel dieser Kontrollen ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verkehrs. - Foto: © fm
Die behördenübergreifenden Verkehrskontrollen, als Ergänzung der bereits geplanten Kontrollen der einzelnen Provinzen, betreffen die beliebtesten Berg- und Passstraßen der genannten Provinzen, auf denen besonders in den Sommermonaten bekanntlich ein intensiver Auto- und Motorradverkehr herrscht.

Gemeinsames Ziel dieser Kontrollen ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verkehrs, der Verkehrssicherheit für Lenker und Mitfahrer sowie das Unterbinden alle Arten von Fehlverhalten im Straßenverkehr. Schwerpunkte dabei sind die Einhaltung der Geschwindigkeit und gefährlichen verkehrswidrigen Verhalten entgegenzuwirken.

Republik Italien Regierungskommissariat für die Provinz Bozen

An dem Treffen haben zudem die Polizeipräsidenten, die Provinzialkommandanten der Carabinieri und der Finanzwache, der Leiter des Verkehrspolizeibezirks Trentino-Südtirol/Belluno und die Leiter der gebietszuständigen Verkehrspolizeiabteilungen teilgenommen.

stol