Montag, 13. Juli 2020

Verstärkte Kontrollen auf Südtirols Straßen – zahlreiche Strafen

Am Wochenende hat die Staatspolizei in Südtirol intensive Verkehrskontrollen durchgeführt.

Es wurde verstärkt kontrolliert.
Badge Local
Es wurde verstärkt kontrolliert. - Foto: © Quästur
Insbesondere auf den Bergpässen wurde aufgrund der vielen Motorradfahrer verstärkt kontrolliert. Verkehrskontrollen wurden unter anderem am Mendelpass, am Ritten, im Sarntal sowie in Gröden, im Gadertal und im Pustertal durchgeführt.

Gleich mehrere Geschwindigkeitsübertretungen sowie riskante Überholmanöver und Missachtung von Verkehrsschildern wurden bei Motorradfahrern festgestellt.

Bei Autos mit Kindern an Bord wurde zudem geprüft, ob ein Kindersitz mit korrektem Alarmsystem eingebaut ist. Dies war bei 32 Fahrzeugen nicht der Fall.

3 Alko-Lenker gestoppt

Aus dem Verkehr gezogen wurden im Rahmen der Kontrollen zudem 3 alkoholisierte Fahrer. In einem Fall war ein Berufskraftfahrer betroffen, der eigentlich 0,0 Promille haben müsste laut Gesetz. In einem anderen Fall wurde ein Kubaner mit einer Blutalkoholkonzentration von 1,24 Gramm pro Liter ertappt.

stol