Samstag, 24. Februar 2018

Versuchte Erpressung in Algund

Die Carabinieri von Meran haben am Freitagnachmittag einen 57-jährigen Mann aus Algund festgenommen, der versucht hatte, Geld von den Betreibern eines Geschäftes zu erpressen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Leiter eines Geschäfts in Algund hatte sich an die Carabinieri gewandt, nachdem er an seiner Ladentür einen Zettel gefunden hatten. In dem Schreiben verlangten Unbekannte eine Geldsumme, ansonsten würde sie das Geschäft beschädigen.

Der Geschäftsleiter sollte das Geld in kürzester Zeit in einen abgelegenen Teil der Stadt bringen. Zunächst glaubte er noch an einen Scherz, entschloss sich dann aber dennoch, die Carabinieri zu informieren.

Diese begaben sich daraufhin an den vereinbarten Treffpunkt, wo sie auf den mutmaßlichen Erpresser trafen. Der 57-Jährige zeigte sich sofort geständig. Vermutlich war er durch finanzielle Not zur Erpressung getrieben worden.

Der Mann wurde ins Gefängnis von Bozen gebracht.

stol

stol