Dienstag, 17. März 2020

Viele Coronavirus-Infizierte noch unentdeckt – Mittlerweile 8 Tote

Südtirol steht erst am Anfang der Infektionswelle. Das sagt Immunologe Prof. Bernd Gänsbacher am Dienstag im Tagblatt „Dolomiten“.

Viele Coronavirus-Fälle in Südtirol sind noch unentdeckt.
Badge Local
Viele Coronavirus-Fälle in Südtirol sind noch unentdeckt. - Foto: © shutterstock
Für ihn ist klar: Hierzulande gibt es eine beachtliche Zahl von sogenannten Virusausscheidern, die noch unentdeckt sind und daher weitere Menschen anstecken werden.

Deshalb sei es von größter Wichtigkeit, die Anordnungen der Behörden einzuhalten.

Am Montagabend hat das Coronavirus ein weiteres Todesopfer gefordert: Ein 88-Jähriger aus Bozen war mit Vorerkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

„Wenn die Kurve nicht abflacht, stoßen wir gefährlich an unsere Grenzen“, sagt auch Gesundheitslandesrat Thomas Widmann.



Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

d

Schlagwörter: