Donnerstag, 24. April 2014

Viele Schlaglöcher auf Südtirols Straßen erwartet

Freie Fahrt auf winterlichen Fahrbahnen kostet. Rund neun Millionen Euro hat das Land im abgelaufenen Winter für die Räumung der Straßen berappt. Und werden die Mittel beim Straßendienst nicht aufgestockt, muss man sich für den Sommer auf unzählige Schlaglöcher gefasst machen.

stol