Donnerstag, 09. Oktober 2014

Vier Jahre Haft für "gemeingefährlichen" 23-Jährigen

Vier Jahre Haft hat sich ein Tunesier eingehandelt. Der 23-Jährige hat bereits elf Strafverfahren, von Drogenhandel über Bedrohung und Widerstand bis zu Raub, Sachbeschädigung und Körperverletzung. Ein Handyraub habe nun das Fass zum Überlaufen gebracht, berichtet die Tageszeitung "Dolomiten" in ihrer Donnerstagausgabe.

Archivbild
Badge Local
Archivbild - Foto: © D

stol