Donnerstag, 25. August 2016

Vier Tote bei Erdbeben in Myanmar – Tempel beschädigt

Ein Erdbeben erschüttert Südostasien. Sein Zentrum ist in Myanmar, wo vier Menschen sterben. Viele Gebäude werden beschädigt – darunter die Tempelanlage von Bagan. Auch die umliegenden Länder sind betroffen.

Der Tempel von Bagan in Myanmar wurde bei dem Erdbeben beschädigt. Vier Menschen verloren ihr Leben.
Der Tempel von Bagan in Myanmar wurde bei dem Erdbeben beschädigt. Vier Menschen verloren ihr Leben. - Foto: © APA/AFP

stol